Aquapol


In einer Stellungnahme, die er als wissenschaftlich bezeichnet, bestätigt Prof. Lotz dem Aquapol-Gerät naturwissenschaftlich nicht erklärbare Wirkungen.


In der Druckschrift "Wissenschafts-Journal" der Firma Aquapol (dort kostenlos erhältlich auf Anfrage) hat Prof. Lotz seine Messungen im Wirkungsfeld eines Aquapol-Gerätes mitgeteilt. Die Ergebnisse seiner Bemühungen: Im Wirkungsbereich des Gerätes geschehen seltsame Dinge, die mit naturwissenschaftlichen Erkenntnissen nicht in Übereinstimmung zu bringen sind.

  1. Die Konzentration der negativen und positiven Ionen  in der Luft ändert sich.
  2. Die Radioaktivität in der Luft wird reduziert
  3. Die Oberflächenspannung von Wasser wird erniedrigt
  4. Der pH-Wert von Wasserproben erhöht sich
  5. Die Leitfähigkeit von Wasser wird erhöht
  6. Das Erdmagnetfeld ändert sich

Auf einige Einzelheiten dieser Messungen gehen Prof. Wielandt und ich in unserer Kritik (siehe weiter unten) ein.



Startseite                                                                                                                              Impressum